fbpx

40 unglaubliche Orte die aussehen wie von einem anderen Planeten

Diese „Out of this World“ Fotos werden dir das Gefühl geben, auf einem anderen Planeten zu sein. Warum Jahre trainieren um ein Austronaut zu sein, wenn du verrückte neue Welten hier auf der Erde erforschen kannst?

Welle, Arizona, Usa

Manchmal kann es exotische Stellen direkt unter deiner Nase geben- wir werden oft gelangweilt von unserer eigenen Umgebung, auch wenn sie für manche Menschen total exotisch sein mögen, die auf der anderen Seite der Welt leben.

Diese Fotos umspannen praktisch jeden Kontinent der Erde, so dass du fantastische Orte wie diese erleben kannst, egal wo du lebst.

#1 Glühwürmchen Höhle, Neuseeland

Glühwürmchen Höhle, Neuseeland
Glühwürmchen Höhle, Neuseeland

Quelle: waitomo.com

#2 Tianzi Berg, China

Tianzi Berg, China
Tianzi Berg, China

Quelle: Richard Janecki

#3 Fly Geyser, Nevada, USA

Fly Geyser, Nevada, USA
Fly Geyser, Nevada, USA

Quelle: Ingo Johnsson

#4 Pamukkale, Türkei

Pamukkale, Türkei
Pamukkale, Türkei

Quelle: Ahmet Sahin

#5 Emerald Eis auf Baikal-See, Russland

Emerald Eis auf Baikal-See, Russland
Emerald Eis auf Baikal-See, Russland

 

Emerald Eis auf Baikal-See, Russland
Emerald Eis auf Baikal-See, Russland

Quelle: Alexey Trofimov

#6 Zhangye Danxia Landform in Gansu, China

Zhangye Danxia Landform in Gansu, China
Zhangye Danxia Landform in Gansu, China

Quelle: unbelivableinfo.blogspot.it

#7 Monte Roraima – Venezuela

Monte Roraima – Venezuela
Monte Roraima – Venezuela

Quelle: Gustavo Alvarez

#8 Son Doong Höhle, Vietnam

Son Doong Höhle, Vietnam
Son Doong Höhle, Vietnam

Quelle: National Geographic

#9 Damm des Riesen in Nordirland

Damm des Riesen in Nordirland
Damm des Riesen in Nordirland

Quelle: Greg Sinclair

#10 Drachenblut-Bäume, Socotra, Jemen

Drachenblut-Bäume, Socotra, Jemen
Drachenblut-Bäume, Socotra, Jemen

Quelle: Csilla Zelko

#11 Glühender Strand auf den Malediven

Glühender Strand auf den Malediven
Glühender Strand auf den Malediven

Quelle: Will Ho

#12 Grosser prismatischer Frühling, Wyoming, USA

Grosser prismatischer Frühling, Wyoming, USA
Grosser prismatischer Frühling, Wyoming, USA

 

Grosser prismatischer Frühling, Wyoming, USA
Grosser prismatischer Frühling, Wyoming, USA

Quelle: Heidrun Homburg

#13 Höhle in der Algarve, Portugal

Höhle in der Algarve, Portugal
Höhle in der Algarve, Portugal

Quelle: Bruno Carlos

#14 Naica Mine, Mexiko

Naica Mine, Mexiko
Naica Mine, Mexiko

Quelle: Nicole Denise

#15 Antelope Canyon, USA

Antelope Canyon, USA
Antelope Canyon, USA

Quelle: wikipedia.org

#16 Salar de Uyuni, Bolivien

Salar de Uyuni, Bolivien
Salar de Uyuni, Bolivien

 

Salar de Uyuni, Bolivien
Salar de Uyuni, Bolivien

Quelle: Takaki Watanabe

#17 Roter Strand, Panjin, China

Roter Strand, Panjin, China
Roter Strand, Panjin, China

Quelle: MJiA

#18 Abraham See, Kanada

Abraham See, Kanada
Abraham See, Kanada

Quelle: Emmanuel Coupe

#19 Dallol Vulkan, Äthiopien

Dallol Vulkan, Äthiopien
Dallol Vulkan, Äthiopien

 

Dallol Vulkan, Äthiopien
Dallol Vulkan, Äthiopien

 

Dallol Vulkan, Äthiopien
Dallol Vulkan, Äthiopien

Quelle: Victoria Rogotneva, Olio Ataxia

#20 Bemalte Dunes, Lassen vulkanischer Nationalpark, USA

Bemalte Dunes, Lassen vulkanischer Nationalpark, USA
Bemalte Dunes, Lassen vulkanischer Nationalpark, USA

Quelle: Lou Lu

#21 Namib Wüste, Namibia

Namib Wüste, Namibia
Namib Wüste, Namibia

Quelle: Martin Bailey

#22 Retba See, Senegal

Retba See, Senegal
Retba See, Senegal

Quelle: Unbekannt

#23 Eishöhle in der Nähe von dem Mutnovsky Vulkan, Russland

Eishöhle in der Nähe von dem Mutnovsky Vulkan, Russland
Eishöhle in der Nähe von dem Mutnovsky Vulkan, Russland

Quelle: Denis Budko

#24 Eishöhle In Island

Eishöhle In Island
Eishöhle In Island

Quelle: Julien Ratel

#25 Gefleckter See, Canada

Gefleckter See, Canada
Gefleckter See, Canada

 

Gefleckter See, Canada
Gefleckter See, Canada

Quelle. Unbekannt

#26 Tore zur Hölle, Derweze, Turkmenistan

Tore zur Hölle, Derweze, Turkmenistan
Tore zur Hölle, Derweze, Turkmenistan

Quelle: Thien Bui

#27 Hillier See, Australien

Hillier See, Australien
Hillier See, Australien

Quelle: Ockert Le Roux

#28 Natron See, Tansania

Natron See, Tansania
Natron See, Tansania

Quelle: Unbekannt

#29 Eishöhle, Oregon, Usa

Eishöhle, Oregon, Usa
Eishöhle, Oregon, Usa

Quelle: Nagesh Mahadev

#30 Fenster zur Hölle, Kamchatka, Russland

Fenster zur Hölle, Kamchatka, Russland
Fenster zur Hölle, Kamchatka, Russland

Quelle: Ramy Dragaris

#31 Die Welle, Arizona, Usa

Welle, Arizona, Usa
Welle, Arizona, Usa

Quelle:  Rachael Curtis

#32 Capadoccia / Turkey

Capadoccia / Turkey
Capadoccia / Turkey

Quelle: Aydan Asik

#33 Jökulsárlón, Island

Jökulsárlón, Island
Jökulsárlón, Island

Quelle: Julien Vignali

#34 Wasserfälle in Rumänien

Wasserfälle in Rumänien
Wasserfälle in Rumänien

Quelle: Valentin Daniel Munteanu

#35 Champagner Pool, Waiotapu, Neuseeland

Champagner Pool, Waiotapu, Neuseeland
Champagner Pool, Waiotapu, Neuseeland

Quelle: Steffe Walther

#36 Totes Tal, Usa

Totes Tal, Usa
Totes Tal, Usa

Quelle: Thorsten Scheuermann

#37 Caumasee in Flims, Schweiz

Caumasee in Flims, Schweiz
Caumasee in Flims, Schweiz

#38 Königssee Nationalpark, Deutschland

Königssee Nationalpark, Deutschland
Königssee Nationalpark, Deutschland

Quelle: Stone Patrick

#39 Meteora, Griechenland

Meteora, Griechenland
Meteora, Griechenland

Quelle: Bast Bastet

#40 Das schottische Hochland

Das schottische Hochland
Das schottische Hochland

Unsere Erde ist ein Mosaik aus verblüffenden Landschaften, die so unwirklich erscheinen, dass man glauben könnte, sie gehörten einem anderen Planeten an. Die Vielfalt dieser Orte reicht von leuchtenden Glühwürmchen-Höhlen in Neuseeland bis hin zu den farbenprächtigen Tianzi Bergen in China. Sie laden dazu ein, den Horizont des alltäglichen Lebens zu erweitern und in eine Welt voller Wunder und unentdeckter Schönheiten einzutauchen.

Diese außergewöhnlichen Orte sind Beispiele dafür, wie sehr sich die Natur in ihrer Gestaltung übertrifft und dabei Formationen schafft, die fast überirdisch anmuten. Reisende und Abenteurer werden von der ideenreichen Vielseitigkeit der Erde angezogen und suchen nach Erlebnissen, die sowohl die Seele bereichern als auch den Glauben an das Unfassbare stärken.

Selten wird man von der realen Welt so verzaubert wie beim Anblick dieser eindrucksvollen Szenerien, die die Grenzen der Vorstellungskraft sprengen. Sie vermitteln einen Eindruck davon, was den Menschen noch erwartet, wenn sie den Mut besitzen, den Komfort der bekannten Umgebung hinter sich zu lassen und das Unbekannte zu erforschen.

Natürliche Wunder

Diese Sektion stellt einige der eindrucksvollsten Naturschauspiele vor, die den Betrachter an außerirdische Szenerien denken lassen. Sie sind Zeugen der unergründlichen Kreativität der Natur und bieten Anblicke, die mit nichts Vergleichbarem auf der Erde konkurrieren.

Türkisfarbene Eisberge

Antarktis und Grönland sind Heimat für Eisberge von atemberaubender Schönheit. Durch eingeschlossene Luftblasen und mineralische Unreinheiten schimmern sie in leuchtend türkisen bis tiefblauen Tönen. Ihre Formen, durch Wind und Wasser skulptiert, sind ebenso vielfältig wie faszinierend.

Leuchtende Biolumineszenz-Buchten

An Orten wie der Mosquito Bay in Puerto Rico zeigt sich ein phänomenales Naturwunder der Biolumineszenz. Mikroorganismen, wie Dinoflagellaten, lassen das Wasser bei Bewegung magisch blau leuchten und erschaffen eine Szenerie, die geradewegs aus einer anderen Welt stammen könnte.

Farbenprächtige Geothermische Quellen

Die Grand Prismatic Spring im Yellowstone-Nationalpark, USA, repräsentiert eine Palette spektakulärer Farben. Durch mikrobielle Matten entlang der Ränder und Wechselwirkungen mit Mineralien in der Quelle ergeben sich lebendige Farben, von strahlendem Blau bis hin zu intensivem Rot.

Architektonische Phänomene

Die Architektur unserer Welt ist voller Wunder, die scheinbar die Gesetze der Schwerkraft und Zeit ignorieren. Monumentale Strukturen, manchmal Tausende von Jahren alt, reflektieren das Können und die Vision ihrer Erbauer.

Schwebende Tempel

Schwebende Tempel beeindrucken durch ihre Lage in schwindelerregenden Höhen oder auf Gipfeln, die wie isolierte Inseln aus der Erde herausragen. Diese architektonischen Meisterwerke wurden oft aus einem einzigen Felsblock gehauen, wie etwa der berühmte Kailasa-Tempel in Indien. Sie zeugen von präziser Planung und dem ausgefeilten Einsatz von Werkzeugen und Techniken ihrer Zeit.

Unterirdische Städte

Eine andere Form architektonischer Wunder sind unterirdische Städte. Diese Städte wurden oft als Schutz vor Krieg und Naturkatastrophen errichtet. In der Türkei, beispielsweise, erstreckt sich die unterirdische Stadt Derinkuyu über mehrere Etagen unter der Erdoberfläche, komplett mit Belüftungsschächten und Versammlungsräumen. Sie bot einst Schutz und hatte alle notwendigen Einrichtungen für eine dauerhafte Bewohnung.

Geologische Formationen

Die Erde bietet atemberaubende geologische Formationen, die Besucher mit ihrer einzigartigen Schönheit und Größe beeindrucken. Sie wirken oft unwirklich und ähneln Landschaften, die man eher auf fremden Planeten vermuten würde.

Gigantische Kristallhöhlen

In Mexiko befindet sich eine der beeindruckendsten Kristallhöhlen der Welt, die Naica-Mine. Die Höhle beherbergt einige der größten natürlichen Kristalle, die jemals gefunden wurden, mit Formen, die bis zu 12 Meter Länge und mehrere Tonnen Gewicht erreichen. Diese unterirdische Wunderwelt ist ein faszinierendes Beispiel für die Kraft langfristiger geothermischer Prozesse, die sich über Tausende von Jahren erstrecken.

Beeindruckende Felsbögen

Die natürlichen Felsbögen, wie sie im Arches Nationalpark in den USA zu finden sind, zählen zu den großartigsten geologischen Formationen. Sie werden durch die Erosion von Sandstein durch Wasser, Eis und Temperaturunterschiede geschaffen. Mit über 2.000 natürlichen Steinbögen bietet der Park eine Vielfalt an Formen und Größen, die Wanderer und Fotografen gleichermaßen verzaubert.

Außerirdische Landschaften

Unsere Erde beherbergt eine Vielfalt von Landschaften, die so surreal erscheinen, dass sie an Szenen aus Science-Fiction-Filmen erinnern. Salzwüsten und Trockeneis-Täler zählen zu den bemerkenswertesten dieser natürlichen Wunder.

Salzwüsten

Salzwüsten sind einzigartige Naturphänomene, bei denen die Oberfläche fast gänzlich aus Salz besteht. Sie entstehen in Gebieten, in denen Verdunstungsraten das Niederschlagsaufkommen übersteigen, wodurch Minerale wie Salz an der Oberfläche zurückbleiben. Salar de Uyuni in Bolivien, der als der größte Salzsee der Welt gilt, verwandelt sich nach Regenfällen in einen spiegelartigen Reflexionspool, der den Himmel so perfekt widerspiegelt, dass die Grenze zwischen Himmel und Erde verschwimmt.

Trockeneis-Täler

Trockeneis-Täler, wie das McMurdo Trockeneis-Tal in der Antarktis, zählen zu den trockensten Orten der Erde. Trotz der umgebenden Eislandschaft gibt es in diesen Gebieten kaum Schneefall, weshalb sie oft als die Erde am ähnlichsten zu Mars beschrieben werden. Wenig Niederschlag und extrem niedrige Temperaturen führen dazu, dass das wenige vorhandene Wasser sofort zu Eis sublimiert, was die Landschaft in ein karges, rotes und sandiges Terrain verwandelt, das außerirdisch anmutet.

Kulturelle Hinterlassenschaften

Die Erde beherbergt zahlreiche kulturelle Artefakte, die von der Zivilisation vergangener Epochen zeugen. Diese historischen Stätten fangen die Einzigartigkeit und das Mysterium der menschlichen Geschichte ein und hinterlassen oftmals den Eindruck, als kämen sie von einem anderen Planeten.

Antike Ruinen

Antike Ruinen sind oft die ersten Anlaufstellen für Geschichtsliebhaber und Wissenschaftler, die sich für die Lebensweise längst vergangener Kulturen interessieren. Sie stehen als stumme Zeugen für den technischen und architektonischen Erfindungsreichtum ihrer Erbauer. Beispiele für solche Orte sind die Machu Picchu in Peru, die im 15. Jahrhundert von den Inka erbaut wurde, oder die majestätischen Tempel von Angkor Wat in Kambodscha, einem Meisterwerk aus dem 12. Jahrhundert.

Mysteriöse Monolithen

Die mysteriösen Monolithen, die über die gesamte Welt verteilt sind, faszinieren Menschen seit Jahrhunderten. Diese riesigen Steinsäulen geben Rätsel auf, wie sie errichtet wurden und zu welchem Zweck. Der berühmte Stonehenge in England ist ein Beispiel für diese rätselhaften Konstrukte, dessen genaue Funktion noch immer Gegenstand wissenschaftlicher Debatten ist. Ähnlich verhält es sich mit den Kolossen auf der Osterinsel, deren Entstehung und Bedeutung bis heute nicht vollständig aufgeklärt werden konnte.

Abgeschiedene Paradiese

Diese Sammlung außergewöhnlicher Reiseziele entführt in abgeschiedene Paradiese, die durch ihre Isolation und unberührte Schönheit bestechen. Sie sind Zeugnisse einer Welt, die von menschlicher Hand weitestgehend unberührt blieb.

Unberührte Inseln

Die Palau-Inseln im Pazifischen Ozean bieten ein spektakuläres Erlebnis für die Besucher. Die über 500 Kalksteininseln sind umgeben von kristallklarem Wasser, das eine Vielzahl an Meereslebewesen beheimatet. Diese Inseln gelten als eines der besten Tauchreviere der Welt und sind bekannt für ihre abgelegene, fast magische Atmosphäre.

In der Karibik versteckt sich Navassa Island, eine Insel, die politisch zu den Vereinigten Staaten gehört, jedoch unglaublich schwer zu erreichen ist. Die Insel überzeugt durch ihre unberührte Natur und ist aufgrund ihrer Abgelegenheit ein Zufluchtsort für gefährdete Tierarten.

Verlassene Dschungelstädte

Tief im Dschungel von Kambodscha enthüllt Angkor Wat die Überreste einer beeindruckenden Tempelstadt. Die Anlage, die einst das Herz des Khmer-Reiches bildete, ist heute umgeben von dichtem Wald, welcher die Tempel teilweise zurückerobert hat.

Inmitten des brasilianischen Regenwaldes verbirgt sich die geheimnisvolle Ruinenstadt Fordlândia. Ein gescheitertes Industrieprojekt von Henry Ford, das heutzutage von der umgebenden Natur verschluckt wurde und nur selten von Menschen besucht wird.

Extreme Ökosysteme

Extreme Ökosysteme zeichnen sich durch ungewöhnliche Bedingungen aus, die selten auf der Erde vorkommen. Sie stellen spezielle Lebensräume dar, die einzigartige Formen von Leben beherbergen.

Hyper-saline Gewässer

Hyper-saline Gewässer weisen einen extrem hohen Salzgehalt auf, der weit über den normalen Meerwassersalzgehalt hinausgeht. Organismen, die in solchen Gewässern überleben können, müssen sich an diese intensiven Bedingungen anpassen und entwickeln oftmals außergewöhnliche biologische Mechanismen.

Extremophile Lebensräume

Extremophile Lebensräume sind Umgebungen, in denen die Lebensbedingungen so extrem sind, dass sie von den meisten Organismen gemieden werden. Diese Bereiche können von großer Hitze, Druck, Säuregrad oder anderen extremen chemischen Zusammensetzungen dominiert werden. Trotz dieser widrigen Umstände haben sich spezialisierte Mikroorganismen, die sogenannten Extremophilen, angepasst und gedeihen unter diesen Bedingungen.

Zusammenfassung und Ausblick

In diesem Artikel erforschten sie eine Vielzahl von Orten auf der Erde, die mit ihrer außergewöhnlichen Schönheit und Einzigartigkeit fast unwirklich erscheinen. Diese Orte bieten beeindruckende Landschaften, die man sonst nur in der Vorstellung ferner Welten erwarten würde. Von den schillernden Farben des Fly Geysers in Nevada bis hin zu den atemberaubenden Formationen der Zhangye Danxia Landform in China, jeder Ort erzählt eine eigene Geschichte über die geologische Vielfalt unseres Planeten.

Sie haben gelernt, dass diese Naturschauplätze nicht nur visuelle Wunder sind, sondern auch wissenschaftlich bedeutsam. Sie präsentieren seltene geologische Formationen, die Einblicke in die Erdgeschichte und die Prozesse, die sie geformt haben, gewähren. Die Glühwürmchen-Höhlen in Neuseeland und die smaragdgrünen Eise des Baikalsees sind Beispiele solcher Naturphänomene.

In der Zukunft mögen weitere unentdeckte Wunder auf sie warten. Mit fortschreitender Technologie und zunehmendem Wissen über unseren Planeten eröffnen sich immer neue Möglichkeiten, verborgene Schönheiten zu finden und zu erforschen. Sie stehen vor der aufregenden Aussicht, dass in den kommenden Jahren weitere Orte dieser Liste hinzugefügt werden könnten, die die Grenzen ihrer Vorstellungskraft erweitern.

Die Erde steckt voller Wunder, die darauf warten, erforscht zu werden. Sie lädt Forscher und Abenteurer ein, ihre Geheimnisse zu entdecken und die Welt mit neuen Augen zu sehen. Diese Reise hat gerade erst begonnen, und die Aussicht auf neue Entdeckungen bleibt eine stetige Quelle der Inspiration und des Staunens.

Bewertung 4.9 / 5. 126